Unser Nachhaltigkeitsansatz

Gesonderter nichtfinanzieller Konzernbericht der MorphoSys AG

Mit dem nachfolgenden gesonderten nichtfinanziellen Konzernbericht (im Folgenden: nichtfinanzieller Bericht) informiert die MorphoSys AG freiwillig gemäß § 315b und § 289b ff. HGB über wesentliche nichtfinanzielle Aspekte für das Geschäftsjahr 2020 des Konzerns (1. Januar 2020 bis 31. Dezember 2020) und damit über die Aspekte, die für das Verständnis des Geschäftsverlaufs, des Geschäftsergebnisses und der Lage des Konzerns sowie der Auswirkungen der Geschäftstätigkeit relevant sind.

Bei der Erstellung des nichtfinanziellen Berichts wurden die Anforderungen des CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetzes (CSR-RUG) berücksichtigt. Insbesondere die Analyse der wesentlichen Themen sowie die Beschreibung der Konzepte orientierten sich zusätzlich an den Global–Reporting-Initiative-(GRI)-Standards. Eine vollumfängliche Anwendung des GRI-Standards ist zum aktuellen Zeitpunkt für den MorphoSys Konzern zu umfangreich und daher nicht zielführend.

Sofern nicht anders ausgewiesen, bezieht sich der nichtfinanzielle Bericht auf den gesamten MorphoSys Konzern gemäß Konsolidierungskreis der Finanzberichterstattung.

Der nichtfinanzielle Bericht wurde durch die PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (PwC) einer freiwilligen betriebswirtschaftlichen Prüfung unter Beachtung der ISAE 3000 (Revised) zur Erlangung einer begrenzten Sicherheit (Limited Assurance) unterzogen. Der Vermerk ist ›› hier zu finden.

Verweise auf Angaben außerhalb des Geschäftsberichts in diesem nichtfinanziellen Bericht sind weiterführende Informationen und somit nicht Bestandteil der Prüfung.

Unser Verständnis von Nachhaltigkeit

Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst, die wir für heutige und zukünftige Generationen haben, und sehen nachhaltiges Handeln als eine Voraussetzung für langfristigen unternehmerischen Erfolg. MorphoSys widmet sich der Erforschung, Entwicklung und Kommerzialisierung innovativer Therapien, um das Leben von Patienten zu verbessern, die an schweren Krankheiten leiden. Um dauerhaft unternehmerisch erfolgreich zu sein, müssen wir ESG-Verantwortung mit täglichem Handeln in Einklang bringen. Deshalb verfolgen wir ein auf nachhaltiges Wachstum ausgerichtetes Geschäftsmodell, das die Interessen unserer Interessengruppen wahrt. Dadurch schaffen wir langfristige Werte und wägen unser Handeln im Hinblick auf die Auswirkungen auf Umwelt, Gesellschaft, Patienten und Mitarbeiter ab.

Unser Geschäftsmodell

Informationen zu unserem Geschäftsmodell sind im Geschäftsbericht 2020 zu finden (›› Seite 53).

Nichtfinanzielle Risikoanalyse

Gemäß CSR-RUG zur Offenlegung nichtfinanzieller Informationen müssen Unternehmen neben der Berichterstattung über die wesentlichen Aspekte ebenfalls zugehörige Risiken offenlegen, die mit der eigenen Geschäftstätigkeit, den Geschäftsbeziehungen, Produkten und Dienstleistungen verknüpft sind und die sehr wahrscheinlich schwerwiegende negative Auswirkungen auf die wesentlichen Aspekte gemäß § 289c Abs. 2 HGB haben oder haben werden. Der Konzern hat im Geschäftsjahr in der Nettobetrachtung keine derartigen Risiken gemäß § 289c Abs. 3 Nr. 3 und 4 HGB identifiziert. Weitere Informationen zu Chancen und Risiken sind im Geschäftsbericht 2020 im Abschnitt Risiken-und-Chancen-Bericht zu finden (›› Seite 92).

Stellungnahme zu den Auswirkungen der globalen COVID-19-Pandemie

MorphoSys berücksichtigt die Auswirkungen der globalen COVID-19-Pandemie auf die Gesundheitssysteme und die Gesellschaft weltweit sowie die daraus resultierenden möglichen Auswirkungen auf präklinische und klinische Programme, insbesondere auf klinische Studien. Maßnahmen zur Eindämmung der Auswirkungen der Pandemie auf die Mitarbeiter von MorphoSys und die Patienten wurden unmittelbar eingeleitet. Wir beobachteten die Situation fortlaufend und entschieden fallbezogen über das notwendige Vorgehen, um die Sicherheit unserer Mitarbeiter, der Patienten, des Studienpersonals und anderer Interessengruppen sowie die korrekte Erhebung der Daten zu gewährleisten.

Detailliertere Information zu den Maßnahmen und unternommenen Anstrengungen für einen geordneten Geschäftsbetrieb in den verschiedenen Bereichen können den entsprechenden Kapiteln dieses Berichts entnommen werden.

Wesentlichkeitsanalyse

Der Bericht enthält wesentliche nichtfinanzielle Aspekte, die entsprechend der Geschäftsrelevanz sowie den Auswirkungen durch den Konzern auf die Aspekte gemäß § 289c Abs. 3 HGB ermittelt wurden. Die Analyse erfolgte auf Basis einer Umfeldanalyse sowie unter Einbindung der verantwortlichen Fachabteilungen und des Executive Committee von MorphoSys.

Die folgenden drei Bereiche wurden als besonders relevant eingestuft: Unternehmensethik und Compliance, Sozialbelange und Arbeitnehmerbelange.

Wesentlichkeitsanalyse

Bewertung der Materialität bezüglich Auswirkung und Business-Relevanz für die identifizierten wesentlichen Aspekte pro Bereich

• • • • höchste Bewertung unter den wesentlichen Aspekten des jeweiligen Bereichs, absteigend nach Punkten